Touren in Berlin

Stadtführung jefällich?

Auf den Spuren der Hausbesetzer in Kreuzberg

In den 70er und 80er Jahren, waren die Mitglieder der Band "Ton Steine Scherben" die Stars der Kreuzberger Politszene. Auf den Solikonzerten sang Rio Reiser "Das ist unser Haus" oder "Macht kaputt was euch kaputt macht". Mit dem Rauchhaus-Song hatte er die Hymne der Hausbesetzer komponiert. Der Durchbruch kam erst später, mit seinen Liedern: "Junimond" oder "König von Deutschland". Ohne die Menschen, die sich damals für den Erhalt der alten Häuser eingesetzt haben würde es hier heute ganz anders aussehen.

Was ist noch zu finden vom wilden Kreuzberg der Besetzer und dem Kiez der Romanfigur Herr Lehmann? Am Kunstquartier Bethanien gibt es eine Wagenburg und das alte Rauchhaus aus dem Lied der "Scherben". Wir kommen am bekanntesten Baumhaus Berlins vorbei. Möchten Sie sehen, wie sich das Taj Mahal von Berlin im Wasser des Engelbeckens spiegelt? In Klein-istanbul ziehen die Nachbarn, beim Erhalt der Kreuz-berger Lebensart, auch heute an einem Strang. Am Ende der Führung werden Sie feststellen: Dieser Kiez ist immer noch Kult!


U1 Görlitzer Tor. Wir treffen uns Ecke Manteuffelstraße / Oranienstraße.

Sie erkennen mich an der Tasche mit der Aufschrift "Stadtführung jefällich?".       Karte